Die kleine Pflege niederschwellige Betreuungs- und Entlastungsleistungen

Man sagt immer:" Einen alten Baum verpflanzt man nicht.". Noch lange wollen die Pflegebedürftigen in Ihrer Häuslichkeit verbleiben, deshalb versuchen viele Helfer der mobilen Pflege diese Menschen zu unterstützen und zu pflegen. Doch was ist mit den anderen Dingen des täglichen Lebens.

Da kommen die freundlichen Seniorenhelfer ins Spiel. Dank unserer Hilfe ist es vielen Klienten möglich, wesentlich länger in ihrem geliebten zu Hause zu bleiben.

Ob die Hilfe im Haushalt, die Begleitung bei Einkäufen oder bei Arztbesuchen, die Unterstützung beim Ausfüllen von Formularen für Anträge oder einfach nur mal ein Gespräch über längst vergangene Zeiten geben unseren Klienten das Gefühl, nicht allein zu sein und immer noch Teil unserer Gesellschaft zu sein.

Aus diesem Grund unterstützen wir die Therapeuten, die ambulanten Pflegedienste, die Ärzte und die Angehörigen vor Ort, um gemeinsam den Pflegebedürftigen in unserer Region, in der sächsischen Schweiz, in Dresden, das Leben so angenehm wie möglich zu machen.

 „…weil jeder wertvoll ist“

 

Dieser redaktionelle Artikel wurde geschrieben von: Wirthgen Simone