Die Seniorenhelfer Sachsen Ein kleiner Einblick

Warum ein Betreuungs- und Entlastungsdienst?
Damit Menschen auf Grund ihres Alters oder körperlichen Einschränkung solange wie möglich in ihrem gewohnten Umfeld bleiben können.

Unterschied zwischen Pflegedienst und Entlastungsdienst?
Der Pflegedienst ist für die körperliche und medizinische Versorgung zuständig. Im Gegensatz dazu kümmert sich der Entlastungsdienst um hauswirtschaftliche Angelegenheiten wie z. Bsp.: Haushalt, Einkauf, Begleitung zu Termin usw.

Leistung aus einer Umwidmung?
Eine Umwidmung erfolgt vom Pflegegeld. Es wird ein bestimmter Prozentsatz vom Pflegegeld auf den Entlastungsdienst umgelegt und somit stehen dann mehr Stunden für Entlastungsleistungen zur Verfügung.

Wann habe ich Anspruch auf Verhinderungspflege?
Wenn die Pflegeperson selber erkrankt oder verhindert ist. Dann kann für einen bestimmten Zeitraum die Verhinderungspflege beantragt werden und es stehen dann auch wieder mehr Stunden für die Entlastungsleistungen zur Verfügung.

Wie hoch ist das Budget?
Das Budget für den normalen Entlastungsdienst beträgt 125,00 Euro/Monat.

Wo finde ich Entlastungsdienste?
Über die Krankenkassen kann man Entlastungsdienste erfragen, aber mittlerweile arbeiten auch schon viele Pflegedienste mit ihnen eng zusammen.  Somit kann man sich diesbezüglich auch da Informationen einholen.

Welche Vorteile haben die Seniorenhelfer?
Die Seniorenhelfer arbeiten eigenständig, mit freier Zeiteinteilung und selbständiger Terminierung.

Leistungen der Seniorenhelfer?

  • Entlastungsleistungen
  • Alltagsbegleitung
  • Betreuungsleistungen
  • Betreuung Demenzpatienten

Warum sollten Pflegedienste mit Betreuungs- und Entlastungsdiensten arbeiten?
Weil es im Sinne der Patienten ist, wenn eine rundum Versorgung gewährleistet wird. Der Patient fühlt sich dadurch sicher und aufgehobener und kann so lange, wie möglich, in den eigenen vier Wänden verbleiben.

Wo überall findet man die Seniorenhelfer derzeit?
Die Seniorenhelfer sind in Raum Pirna, Heidenau, Freital, Dresden, Dippoldiswalde und Altenberg zu finden. Der Hauptsitz befindet sich aber in Heidenau.

 

Dieser redaktionelle Artikel wurde geschrieben von: Christiane Weickert