Stichpunkte zum Thema Betreuungs- und Entlastungsleistungen

Pflegedienste und Entlastungsdienste sollten eng zusammen arbeiten.

Pflegekräfte sind stark in Anspruch genommen mit Pflege, die Seniorenhelfer können sich besser mit den Patienten um persönliche Sachen kümmern.

Betreuung entlastet die Pflegebedürftigen und die Pflegepersonen in Ihrer Psyche und Ihrer Seele. Durch gemeinsame Gespräche, Spaziergänge kann man die alten Menschen besser einschätzen, sie finden besseren Kontakt. Viele Angehörige sind mit Pflege überfordert, da helfen Gespräche, Hilfe im Haushalt oder Einkäufen sehr.

Entlastung macht das Leben in der Häuslichkeit angenehmer.

Betreuungskräfte müssen individuell auf die Bedürfnisse der Patienten eingehen.

„…weiljeder wertvoll ist“

 

Dieser redaktionelle Artikel wurde geschrieben von: Waltraud Sonntag