Autor: Thomas Löbel | The Web Designer

Dresden-Plauen

Der Dresdner Stadtteil Dresden-Plauen befindet sich im Südwesten der Landeshauptstadt und bietet über 6.500 Einwohnern eine Heimat. Plauen wurde bereits 1903 nach Dresden eingemeindet. Der Name Plauen stammt vom slawischen Ort „Plawe“ und bedeutet so viel wie Flößort, Schwemmort oder Flussaue, was wahrscheinlich von der Lage des ursprünglichen Dorfes an der Weißeritz stammt. Früher befanden […]

Dresden-Mobschatz

Die Ortschaft Mobschatz mit den Ortsteilen Alt-Leuteritz, Brabschütz, Merbitz, Podemus und Rennersdorf gehört seit seiner Eingemeindung 1999 zur Landeshauptstadt Dresden. Mit seinen fast 1.500 Einwohnern ist Mobschatz eine der bevölkerungsärmsten Stadtteile Dresdens. Zum Stadtteil Mobschatz gehören auch Teile des Zschoner Grundes, einem Landschaftsschutzgebiet mit wunderschönen Wanderwegen. Begleitet vom Zschonerbach kann man hier Spazieren gehen und […]

Dresden-Cossebaude

Die Ortschaft Cossebaude wurde zum 01.07.1997 in die Landeshauptstadt Dresden eingemeindet und befindet sich mit seinen mehr als 5.500 Einwohnern in dessen Nordwesten. Die Ortschaft selbst besteht aus den 4 Ortsteilen Cossebaude, Niederwartha, Gohlis und Neu-Leuteritz und liegt direkt im Elbtalkessel. Bekanntestes Ausflugsziel der Ortschaft ist das Stauseebad Cossebaude mit seinen 45.000m² großen Schwimmbereich direkt […]

Dresden-Cotta

Dresden-Cotta befindet sich an der Elbe und der Weißeritz im Westen des Stadtgebietes und bietet über 5.500 Menschen ein Zuhause. Das bereits 1328 erstmals urkundlich erwähnte Dorf lag an in einem sehr sumpfigen Gebiet am Weidigtbachs, welcher direkt in die Elbe mündete. Da zum Betreiben von Landwirtschaft das sumpfige Gebiet erst trockengelegt werden musste, wurde […]

Dresden-Oberwartha

Oberwartha ist eine kleine Ortschaft, welche zur Landeshauptstadt Dresden in dessen Westen gehört. In der Ortschaft wohnen knapp 400 Einwohner, was Oberwartha zu einer der bevölkerungsärmsten Gegenden der Landeshauptstadt macht. Die Ortschaft selbst blickt auf eine lange Geschichte zurück, welche schätzungsweise bis in die Steinzeit zurückreicht, wie Funde im Bereich der Lochmühle oder im Silbertal […]

Dresden-Altfranken

Dresden-Altfranken ist einer der kleinsten Stadtteile der Landeshauptstadt und mit seinen etwas über 1.000 Einwohnern auch noch immer eine eigenständige Ortschaft im Westen Dresdens kurz vor dem Freitaler Stadtteil Pesterwitz. Die Herkunft des Namens der erst 1997 nach Dresden eingemeindeten Ortschaft ist nicht vollkommen geklärt. Entweder der Name stammt vom Stammesnamen der Franken, zurückzuführen auf […]

Dresden-Gompitz

Der westlichsten Stadtteil Gompitz mit Verwaltungssitz im Ortsteil Pennrich war früher eine eigenständige Gemeinde, welche 1999 in die Landeshauptstadt eingemeindet wurde. Seit der Eingemeindung wuchs die Einwohnerzahl auch stetig an und heute nennen über 3.200 Einwohner Gompitz ihren Heimatwohnort. Überregionale Bekanntheit hat die Ortschaft vor allem wegen Ihrer Reithalle, welche in den vergangenen Jahren viele […]

Dresden-Altstadt

Eine der populärsten Wohngegenden Sachsens ist definitiv die Dresdner Altstadt, welche bereits über 55.000 Einwohner bewohnen. Die Altstadt lädt auf einen Spaziergang ein, wo bereits vor Hunderten von Jahren die hohen Herrschaften Sachsens wohnten und prächtige Bauwerke errichten ließen. Zwischen all dem Trubel und täglichen vielen Touristen um Semperoper, Zwinger, der Frauenkirche oder dem Residenzschloss […]

Dresden-Blasewitz

Einst ein kleines Fischer- & Winzerdorf an der Elbe ist Blasewitz heute ein renommierter Stadtbezirk mit über 10.000 Einwohnern. Eines der Wahrzeichen des Stadtbezirks ist unumstritten die Loschwitzer Brücke, auch bekannte als „Blaues Wunder“ am Schillerplatz. Aber auch die zahlreichen historischen Villen aus der Gründerzeit sind Anziehungspunkt vieler Besucher und Spaziergänger. Blasewitz gilt als einer […]

Lommatzsch

Die Landstadt Lommatzsch befindet sich mit ihren ca. 5.000 Einwohnern im Landkreis Meißen und liegt ca. 10km nordwestlich der gleichnamigen Kreisstadt. Für Touristen bietet die Stadt mit der St. Wenzel Kirche eine spätgotische Hallenkirche, welche auf fast 600 Jahre Geschichte zurückblickt. Bekannt ist Lommatzsch allerdings vor allem wegen der „Lommatzscher Pflege“ oder auch als „Kornkammer […]

Halsbrücke

Direkt im Norden von Freiberg befindet sich mit ca. 5.000 Einwohnern die Gemeinde Halsbrücke und gehört damit in den Landkreis Mittelsachsen. Das Wahrzeichen der Gemeinde ist die „Hohe Esse“, ein 140m hoher Industrieschornstein der ehemaligen Halsbrücker Schmelzhütten. Damals war der Schornstein der höchste der Welt und gilt noch heute als der höchste Ziegelschornstein Europas. Somit […]

Lohsa

Die Gemeinde Lohsa in der Oberlausitz befindet sich mit Ihren über 5.000 Einwohnern ca. 10km nördlich von Bautzen. Mit ihrer Fläche von fast 135km² ist Sie die Gemeinde mit der größten Fläche im Landkreis Bautzen. Die Gemeinde befindet sich außerdem auch inmitten des sorbischen Siedlungsgebietes, weshalb neben der deutschen Sprache auch sorbisch offiziell anerkannt wird. […]

Tharandt

Die Kleinstadt Tharandt befindet sich im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, beheimatet etwas mehr als 5.000 Einwohner und grenzt direkt südwestlich an die Stadt Freital. Neben der Stadt Tharandt ist auch der Tharandter Wald sehr bekannt. Seine Bekanntheit verdankt die Region vor allem dem Forstmann Heinrich Cotta, der 1811 die Forstlehranstalt gründete und den ersten Forstbotanischen Garten […]

Bad Gottleuba-Berggießhübel

Die Stadt bzw. der Kurort befindet sich mit seinen ca. 5.500 Einwohnern im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge ca. 10km südlich von Pirna direkt an der Grenze zur Tschechischen Republik. Die Stadt entstand durch den Zusammenschluss der Kurorte Bad Gottleuba und Berggießhübel, sowie der angrenzenden Gemeinden Langenhennersdorf, und Bahratal im Jahr 1999. 1934 wurde die Stadt als […]

Nünchritz

In der Gemeinde Nünchritz leben etwa 5.500 Einwohner und die Verwaltungsgemeinschaft und die Stadt ist Sitz der Verwaltungsgemeinschaft der Gemeinden Glaubitz und Nünchritz. Die Gemeinde befindet sich ca. 10km nördlich von Meißen und gehört auch zum gleichnamigen Landkreis. Infrastrukturell liegt die Gemeinde sehr günstig, da sich in einem Radius von etwa 10km die drei Kreisstädte […]

Stolpen

Die Kleinstadt Stolpen beheimatet ca. 5.500 Einwohner und befindet sich ca. 25km östlich der Landeshauptstadt Dresden im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Die Stadt liegt für Touristen ideal, da viele Ausflugsziele, wie die Oberlausitz, die Landeshauptstadt Dresden oder der Nationalpark Sächsische Schweiz mit dem Auto sehr unkompliziert und in kurzer Zeit zu erreichen sind. Das Wahrzeichen der […]

Bobritzsch-Hilbersdorf

Die Gemeinde Bobritzsch-Hilbersdorf grenzt mit ihren 5.600 Einwohnern unmittelbar östlich an die Kreisstadt Freiberg und befindet sich somit im Landkreis Mittelsachsen. Die Gemeinde ist landschaftlich schön zwischen der Silberstraße, dem Tharandter Wald und dem Erzgebirge gelegen und lädt seine Einwohner und Besucher daher auf die Naturidylle zu genießen. Durch die Nähe zur Universitätsstadt Freiberg ist […]

Rochlitz

Die Große Kreisstadt Rochlitz im Landkreis Mittelsachsen befindet sich ca. 25km nördlich von Chemnitz kurz vor der Landesgrenze zu Thüringen. Mit seinen fast 6.000 Einwohnern ist Rochlitz die kleinste sächsische Stadt mit dem Status einer Großen Kreisstadt. Kulturell und mit einer Fülle an Ausflugszielen steht de Stadt trotz seiner verhältnismäßig geringen Einwohnerzahl den anderen Großen […]

Wittichenau

Die Kleinstadt Wittichenau mit seinen ca. 5.700 Einwohnern befindet sich im Landkreis Bautzen ca. 20km nördlich der gleichnamigen Kreisstadt. Die Geschichte der Stadt begann nach archäologischen Funden bereits vor mehr als 4.500 Jahren als kleine slawische Siedlung. Heute erfolgt das Stadtleben zweisprachig, da neben Deutsch auch Sorbisch gesprochen wird. In Wittichenau besitzen ca. 30% der […]

Zeithain

Die Gemeinde Zeithain mit ca. 5.800 Einwohnern befindet sich im Landkreis Meißen im unmittelbaren Nord-Osten der Stadt Riesa und etwa 30km elbabwärts der Landeshauptstadt Dresden. Der Ortsteil Lorenzkirch zieht bereits seit über 700 Jahren jährlich viele Besucher zum Lorenzmarkt. In den letzten Jahren konnten tausende Besucher verzeichnet werden. Wer eher die Ruhe liebt, der kommt […]

Dohna

Die Stadt Dohna befindet sich mit seinen ca. 6.000 Einwohnern direkt im Speckgürtel der Landeshauptstadt Dresden und grenzt auch unmittelbar an dessen Süd-Osten im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge an.   Bereits seit der ersten Hälfte des zehnten Jahrhunderts zählt die Stadt nachweislich als Burgstadt und zu dieser Zeit auch als eine der bekanntesten in der Region. […]

Bernsdorf

Bernsdorf, am nördlichen von Kamenz kurz vor der Landesgrenze zu Brandenburg gehört mit seinen mehr als 6.000 Einwohnern zum Landkreis Bautzen. Bernsdorf als idyllische Kleinstadt bietet seinen Einwohnern und Gästen viele Wander- & Radwege. Neben einem eigenen Naherholungsgebiet ist auch das Lausitzer Seenland nicht weit entfernt, sodass Badefans definitiv auf Ihre Kosten kommen. Wer weder […]

Klingenberg

Die Gemeinde Klingenberg befindet sich etwa 15km südwestlich von der Landeshauptstadt Dresden. In der Gemeinde im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge leben ca. 6.800 Einwohner. Die Gemeinde selbst blickt erst auf eine sehr kurze Historie zurück und entstand erst am 31.12.2012 aus dem Zusammenschluss der beiden Gemeinden Höckendorf & Pretzschendorf inklusive der zugehörigen Ortsteile. Aber nicht alles […]

Hartha

Die Kleinstadt Hartha im Landkreis Mittelsachsen liegt ziemlich mittig zwischen den drei sächsischen Großstädten Dresden, Leipzig & Chemnitz und beheimatet ca. 7.000 Einwohner. Die Stadt blickt auf eine lange Historie als Industriestadt zurück. Vorrangig die Textilindustriel siedelte sich in der Gegend an und bereits Mitte des 18. Jahrhunderts wurde von Exporten bis nach Spanien berichtet. […]

Lichtenau

Die Gemeinde Lichtenau im Landkreis Mittelsachsen beheimatet ca. 7.800 Einwohner und befindet sich unmittelbar an der Bundesautobahn A4 unweit der Stadt Chemnitz, eingebettet zwischen den Flussläufen der Chemnitz und der Zschopau. Auf der Autobahn nach Lichtenau kommend, fällt einem sofort das Riesenrad ins Auge, welches ganzjährig im Sonnenlandpark zu besuchen ist. Neben dem Riesenrad bietet […]

Radeburg

Radeburg als unmittelbare Nachbarstadt der Landeshauptstadt Dresden in dessen Norden beheimatet ca. 7.300 Einwohner und befindet sich im Landkreis Meißen direkt an der Bundesautobahn A13. Wer die Stadt nicht mit dem Auto besuchen möchte kann dazu auch die Lößnitzgrundbahn verwenden. Die dampfbetriebene Schmalspurbahn verkehrt ganzjährig und verbindet die Städte Radebeul, Moritzburg und Radeburg. Die Stadt […]

Gröditz

Die Kleinstadt Gröditz mit ca. 7.300 Einwohnern befindet sich im Norden der Landeshauptstadt Dresden nahe an der Landesgrenze zu Brandenburg im Landkreis Meißen. Unter dem Motto »Unsere Stadt. Lebendige Tradition. Erfrischend jung.« entwickelt sich die Stadt ständig weiter und wirbt heute mit sanierten Einrichtungen, einem gesunden Vereinsleben und einer florierenden Wirtschaft. Dafür wurde durch die […]

Roßwein

Roßwein, ca. 50km westlich der Landeshauptstadt Dresden im Landkreis Mittelsachsen, befindet sich unweit des Autobahndreiecks der A4 und der A14. Mit seinen ca. 7.500 Einwohnern ist die Kleinstadt infrastrukturell gut gelegen und die 3 sächsischen Großstädte Dresden, Chemnitz und Leipzig sind in wenigen Minuten zu erreichen. Zwar ist Roßwein ein Stück entfernt vom Bergbaugebiet der […]

Oederan

Oederan befindet sich zwischen Freiberg und Chemnitz im Landkreis Mittelsachsen und beheimatet fast 8.000 Einwohner. Mit der Nähe zum Erzgebirge und der Stadt Chemnitz bietet Oederan viele Ausflugsziele im Umland. Aber auch innerhalb von Oederan gibt es mit der Miniaturausstellung „Klein-Erzgebirge“, dem Erlebnisbad und vielen weiteren Attraktionen viel zu entdecken. Ein ökologischer und ökonomischer Umgang […]

Altenberg

Altenberg mit seinen fast 8.000 Einwohnern befindet sich kurz vor der tschechischen Grenze im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Die Stadt ist vor allem als Urlaubs- & Wintersportregion bekannt. 80 km lange Loipen- und Skiwanderwegenetze laden jährliche viele Besucher zum Skilanglauf oder Winterwanderungen ein. Auch im Sommer werden die Wanderwege, welche an vielen Sehenswürdigkeiten entlangführen, von Touristen […]

Leisnig

Die Kleinstadt Leisnig an der Freiberger Mulde gehört mit Ihren über 8.000 Einwohnern zum Landkreis Mittelsachsen und befindet sich etwa zwischen den beiden Großstädten Dresden und Leipzig. Das Aushängeschild der Stadt ist die Burg Mildenstein, welche schon auch eine über 1.000-jährige Geschichte zurückblicken kann. Ansehnlich thront die Burg prächtig auf einem Felsen über der Freiberger […]

Lauta

Die Stadt Lauta „das grüne Tor zum Lausitzer Seenland“ ist eine Kleinstadt mit ca. 8.200 Einwohnern im Norden des Landkreises Bautzen. Lauta befindet sich in der ehemaligen Tagebauregion der Oberlausitz, welche Schritt für Schritt rekultiviert wird. Durch diese Rekultivierung entstehen vielerorts große Seen, Naherholungsgebiete und Reiseziele für den Tourismus. Mit dem Wegfall der Kohleförderung und […]

Moritzburg

Die Stadt Moritzburg mit seinen etwas mehr als 8.000 Einwohnern befindet sich im Landkreis Meißen nur wenige Kilometer nördlich der Landeshauptstadt Dresden. Zu seiner Bekanntheit kam die Stadt durch das von Herzog Moritz von Sachsen 1542 erbaute Jagdschloss Moritzburg, welches sich schnell zum Mittelpunkt der sächsischen Jagdgesellschaft entwickelte. 1723 war es August der Starke, welcher […]

Hainichen

Hainichen im Landkreis Mittelsachsen trägt erst seit dem 01. Januar 2021 den Titel einer „Großen Kreisstadt“, befindet sich ca. 10km nord-westlich von Freiberg und beheimatet fast 9.000 Einwohner. Ein beliebtes Ausflugsziel für Bewohner und Touristen der Stadt ist der Stadtpark Hainichen, welcher bereits seit 1900 im Besitz der Stadt ist, was jährlich mit dem Parkfest […]

Penig

Die Stadt Penig befindet sich mit seinen über 8.500 Einwohnern etwas nördlich von Chemnitz im Landkreis Mittelsachsen unmittelbar an der A72 in Richtung Leipzig. Seinen Namen könnte die Stadt Penig aus dem altsorbischen bekommen haben und könnte so viel wie „Siedlung am schäumenden Wasser“ bedeuten. Die Bezeichnung wäre durchaus naheliegend, da die Stadt an der […]

Waldheim

Waldheim mit seinen fast 9.000 Einwohnern ist eine Kleinstadt im Landkreis Mittelsachsen und befindet sich fast mittig der 3 sächsischen Großstädte Chemnitz, Dresden und Leipzig an der Zschopau unterhalb der Talsperre Kriebstein. Die Stadt Waldheim wirbt für sich selbst mit dem Namen „Waldheim, die Perle des Zschopautals“. Infrastrukturell günstig gelegen siedeln sich in den vorhandenen […]

Brand-Erbisdorf

Die Bergstadt und Große Kreisstadt Brand-Erbisdorf befindet sich mit seinen knapp 9.400 Einwohnern etwas südlich von Freiberg im Landkreis Mittelsachsen. Als mittelalterliche Bergbausiedlung entstanden, gehören heute 7 Ortsteile und 3 Ortslagen zur Stadt im Erzgebirge, welche sich dadurch eher ländlich gestaltet und für Ihre Bewohner und Besucher jede Menge Natur bietet. Der Bergbau hat in […]

Großröhrsdorf

Großröhrsdorf zählt mit seinen etwas mehr als 9.500 Einwohnern als sächsische Kleinstadt im Landkreis Bautzen und befindet sich etwa mittig zwischen der Landeshauptstadt Dresden und der Kreisstadt Bautzen an der Bundesautobahn A4. Ursprüngliche als zweizeiliges Reihendorf entstanden, hat die Stadt bis heute die regelmäßigen Grundrisse eines Waldhufendorfes beibehalten hat. Die Stadt liegt landschaftlich wunderschön direkt […]

Ottendorf-Okrilla

Die Gemeinde Ottendorf-Okrilla im Landkreis Bautzen grenzt unmittelbar an den Norden der Landeshauptstadt Dresden und beheimatet aktuell ca. 10.000 Einwohner. Durch die günstige Lage zur Landeshauptstadt bietet die Gemeinde sowohl die Vorzüge des ländlichen als auch des zentralen Wohnens mit ruhigen Gegenden auf der einen Seite und guter Infrastruktur, sowie nahgelegenen Arbeitsplätzen auf der anderen […]

Klipphausen

Die Gemeinde Klipphausen befindet sich ca. 15km elbaufwärts von der Landeshauptstadt Dresden und ca. 10km südlich von Meißen im Landkreis Meißen. Klipphausen ist durch die direkte Lage an der A4 und der Nähe zur A14 gut an das Autobahnnetz angebunden. Eigentlich sollte man meinen, dass sich Klipphausen weit entfernt von Bergbaugebieten (beispielsweise der Oberlausitz oder […]

Tagesstrukturierung

Das Leben besteht aus Veränderung, doch manchmal treten Veränderungen schneller auf, als man sich selbst und seinen Tagesablauf darauf einstellen kann. Wir helfen Ihnen in solche Stressphasen einen kühlen Kopf zu behalten. Gemeinsam mit Ihnen, Ihren Angehörigen, Medizinern oder sonstigen Involvierten verhelfen wir zu einem neuen Tagesablauf und strukturieren Ihr Leben angepasst an die neuen […]

Basteln, Kochen, Singen, Backen, Rätseln

Gemeinschaft aktiviert, denn gemeinsam machen viele Dinge einfach viel mehr Spaß als allein. So veranstalten wir regelmäßig Themenveranstaltungen welche gern freiwillig von unseren Klienten besucht werden können. In offenen und heiteren Gruppen wird dabei oft gebastelt, gekocht, gebacken oder gesungen. Manchmal auch mehrere Dinge gleichzeitig. Auch Rätselnachmittag stehen zeitweilen auf dem Programm, bei welchen man […]

Gespräche zur Förderung des Seelenfriedens

Gespräche zur Förderung des Seelenfriedens Das Leben schreibt tagtäglich seine einzigartigen Geschichten, so hat eben jeder Mensch seine eigene Lebensgeschichte zu erzählen. Natürlich hoffen wir, dass die Geschichte eines jeden Menschen meist nur gute Kapitel hat. Leider hat aber jede Geschichte auch seine schlechten Seiten. Uns ist es wichtig mit unseren Klienten nicht nur über […]

Aktivierung

Mit dem Alter wird man ruhiger, was nicht heißen soll, dass man dem Leben mit Passivität gegenübertreten muss. Wir möchten Sie gern dazu animieren weiteren selbstbestimmt und aktiv am Leben teilzunehmen. Dies beginnt natürlich bei der Tagesstrukturieren und endet bei der Wahl und Ausübung von Freizeitaktivitäten die Ihnen Freude bereiten. Wir unterstützen Sie gern bei […]

Burgstädt

Burgstädt als Teil der Gesundheits- & Aktivregion Burgstädt, Penig und Lunzenau befindet sich unweit der Stadt Chemnitz im Landkreis Mittelsachsen. Die Stadt glänzt mit Ihren Angeboten zur Gesundheitsvorsorge und zur aktiven Erholung, so zum Beispiel das Sportzentrum am Taurastein mit Schwimmhalle und Saunalandschaft. Ein weiterer Baustein ist der jährliche „Tag der Gesundheit“ und die „Bilz-Route“ […]

Flöha

Flöha mit seinen ca. 11.000 Einwohnern liegt unmittelbar an der Stadt Chemnitz im Landkreis Mittelsachsen und gehört damit auch zum Chemnitzer Ballungsgebiet.   Ihren Namen trägt die Stadt vom Fluss Flöha, welcher die Stadt auf der einen Seite durchquert. Auf der anderen Seite der Stadt fliest die Zschopau und beide Flüsse verbinden sich am Stadtrand. […]

Nossen

Die Stadt Nossen im Landkreis Meißen liegt verkehrstechnisch sehr günstig am gleichnamigen Autobahndreieck, welches die Autobahnen A4 und A14 verbindet. Für eine Kleinstadt mit ca. 10.500 Einwohnern hat Nossen jede Menge zu bieten um mit dem Schloss Nossen und dem Kloster Altzella nur zwei Sehenswürdigkeiten zu nennen. Die Stadt setzt sich für den lokalen und […]

Frankenberg

Die Kleinstadt Frankenberg, etwas nordöstlich von Chemnitz, befindet sich im Landkreis Mittelsachsen und liegt direkt an der Zschopau. Wegen seiner militärischen Historie als Militärstützpunkt zurück bis vor den ersten Weltkrieg, lies sich die Stadt den Titel Garnisonstadt verleihen. Gegenwärtig sind in Frankenberg ca. 900 Soldaten der Bundeswehr stationiert und täglich für Land und Leute einsatzbereit. […]

Wilsdruff

Am Bach „Wilde Sau“, westlich von der Landeshauptstadt Dresden, ist die Kleinstadt Wilsdruff mit seinen fast 15.000 Einwohnern gelegen. Zu Wilsdruff gehören insgesamt 14 Ortsteile, welche einen konstanten Bevölkerungswachstum in den letzten Jahren verzeichneten. Grund dafür könnte neben einem soliden Wirtschaftsstandort auch das gute Kulturangebot mit regelmäßigen Veranstaltungen sein. So wurde zum Beispiel 2015 durch […]

Kamenz

Kamenz befindet sich in der westlichen Oberlausitz ca. 30km entfernt der Kreisstadt Bautzen und beheimatet ungefähr 17.000 Einwohner. In Kamenz befindet sich neben einer Vielzahl von Theatern und Museen auch die Hutbergbühne, welche bis zu 6.800 Besuchern Platz für Veranstaltungen und Konzerte bietet. Außerdem ist in Kamenz auch der VDH e.V. (Vereinigung Deutscher Handywerfer e.V.) […]

Back To Top