Der Seniorenhelfer: Bindeglied zwischen Pflegedienst, Pflegebedürftigen und Angehörigen

Die Seniorenhelfer Sachsen arbeiten zurzeit als zugelassener Betreuungs- und Entlastungsdienst flächendeckend in den Landkreisen Sächsischen Schweiz – Osterzgebirge, Dresden, Bautzen und Mittelsachsen. Seit mehr als 4 Jahren helfen wir als ambulanter Betreuungs- und Entlastungsdienst Pflegebedürftigen in ihrem häuslichen Umfeld, damit sie so lange wie möglich in ihren eigenen vier Wänden bleiben können.

Unsere Grundsätze in der Seniorenhilfe sind „ambulant vor stationär, gemeinsam statt allein“. Dabei helfen wir den Pflegebedürftigen bei der Strukturierung ihres Alltags und fördern ihre Selbstbestimmung, Mobilität, sowie kognitive Fähigkeiten. Darüber hinaus entlasten wir die Patienten und deren Angehörige bei der hauswirtschaftlichen Versorgung, bei Einkäufen, Erledigungen, Arztbegleitungen und noch vieles mehr! Wir achten jeden Menschen als einzigartige Persönlichkeit und stellen ihn in den Mittelpunkt unserer täglichen Arbeit.  Wir begegnen jedem Menschen mit Respekt, Würde und Vertrauen. Seine Lebensqualität steht stets im Mittelpunkt unseres Handelns. Unser Ziel ist, auf die Individualität jedes Einzelnen einzugehen und ihn darin zu unterstützen, sein Leben angenehmer zu gestalten. Wir sehen uns als wichtige Säule im Pflegeprozess. Dabei sind wir je nach Pflegesituation Hauptleistungserbringer oder helfen zusätzlich neben den pflegerischen Tätigkeiten des Pflegedienstes.

Unser Angebot richtet sich vorwiegend an Personen mit Pflegegrad, aber auch an Privatpersonen, die keinen Pflegegrad haben. Ganz nach unserem Motto: „Weil jeder wertvoll ist.“. Die Nachfrage an unsere Leistungen stieg in den letzten Jahren immer mehr. Wir versuchen das Berufsbild des Seniorenhelfers weiter zu etablieren, da viele Betroffene nicht wissen, dass sie unsere Leistungen ohne oder auch zusätzlich zum Pflegedienst in Anspruch nehmen können. Unsere Vorteile: wir bieten eine stundenweise flexible Betreuung, wenn möglich durch dieselbe Betreuungskraft.

 

Betreuungskraft nach § 53c Definition:

= Präsenzkraft, Seniorenbetreuer, Alltagsbetreuer, Alltagsbegleiter, Betreuungsassistent, zusätzliche Betreuungskraft.

 

Unsere Hauptaufgaben:

  • Pflegebedürftige im Alltag begleiten, unterstützen, fördern und aktivieren
  • Auch einfache Dinge wie Gespräche, Hilfe bei Mahlzeiten, beim Lesen, Unterstützung bei Freizeitbeschäftigungen, Aktivierung kognitiver Fähigkeiten
  • Hilfe bei leichten Gartenarbeiten und im hauswirtschaftlichen Bereich
  • Pflegerische Tätigkeiten zählen nicht zum Aufgabenbereich einer Betreuungskraft

 

Lassen wir zum Schluss stellvertretend für viele, eine unserer Patienten zu Wort kommen.

Frau V. ist eine unserer ersten Patienten und wird seit 2017 betreut. Sie sagt: „Die Seniorenhelfer Sachsen sind für mich eine notwendige und hilfreiche Einrichtung. Die Helfer sind für mich stets willkommen. Sie unterstützen mich in allen Bereichen des Haushalts und sind überdies gute Gesprächspartner. Die Mitarbeiter, welche mich betreuen, sind in ihrer Arbeit hilfsbereit und verlässlich. Sie nehmen sich Zeit für Gespräche und beraten mich bei Fragen zu den unterschiedlichsten Dingen.”

 

Anzeige der Seniorenhelfer Sachsen im PflegeKompass zum Druck oder zum Download als PDF oder als Online Blättervariante.
(Ausgabe Juni 2021 / Seite 17 / Verlagsbeilage)

Back To TopWordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner