Königstein

Wie sämtliche Pflegeleistungen welche von uns in der Stadt Königstein und den umliegenden Ortschaften wie Bielatal, Cunnersdorf, Gohrisch, Papstdorf usw. erbracht und die von den Pflegeversicherungen gezahlt werden, sind auch die Betreuungs- und Entlastungsleistungen gesetzlich festgelegt. Den Anspruch auf Entlastungsleistungen regelt § 45b des Elften Sozialgesetzbuchs (SGB XI). Demnach haben seit 01. Januar 2017 alle Pflegebedürftigen mit Pflegegrad 1, Pflegegrad 2, Pflegegrad 3, Pflegegrad 4 und Pflegegrad 5 Anspruch auf zusätzliche Betreuungs- und Entlastungsleistungen. Die fünf Pflegegrade haben die bisherigen drei Pflegestufen abgelöst. Dabei muss man zur Stadt Königstein wissen, das diese zwischen Pirna und der tschechischen Grenze an der Mündung der Biela in die Elbe im Süden des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge liegt.

Entlastungsleistungen in Höhe von 125 Euro monatlich

  • Die Entlastungsleistungen stehen den Pflegebedürftigen zur monatlichen Abrechnung zur Verfügung.
  • Unabhängig vom Pflegegrad erhalten Sie 125 Euro pro Monat.
  • Voraussetzung für den Bezug der Entlastungsleistungen ist, dass die Pflege in einem häuslichen Umfeld erfolgt.
Back To Top